Yogalehrausbildungmit BDY / EYU und IYP Anerkennung

Qualifizierte Yogalehrausbildung ab Herbst 2017

Infoveranstaltungen
Sa.8. April 2017 / 18.30 - ca. 20.00 Uhr
Sa.8. Juli 2017 / 18.30 - ca. 20.00 Uhr

Kennenlernseminare
8. - 9 April 2017
8.Juli 2017


Auf klassischer Grundlage vermittelt Ihnen das IYP in dieser Ausbildung ein umfassendes und fundiertes Wissen rund ums Yoga. Auf die ganzheitlichen Methoden des Yoga, Yogaphilosophie - und Geschichte, medizinische, psychologische und didaktische Aspekte wird dabei ebenso eingegangen wie auf den Bezug zur abendländischen Kultur. Eine Basis, die es Ihnen als Yogaübende/r wie auch Yogalehrende/r möglich macht, traditionelle ganzheitliche Yogamethoden sinnvoll, zeitgerecht und individuell in den westlichen Alltag zu integrieren.

Mit unserem Ausbildungsangebot wenden wir uns gleichermaßen an zwei Zielgruppen:

  • An Interessierte, die eine spätere Unterrichtstätigkeit als YogalehrerIn anstreben und den Ausbildungsgang mit der vom BDY - Mitglied in der EYU - anerkannten Prüfung abschließen möchten.
  • An Interessierte, die sich umfassend dem Studium von Yoga widmen möchten, jedoch keine spätere Lehrtätigkeit und damit keine Abschlussprüfung anstreben.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der IYP Yogalehrausbildung. Bitte wenden Sie sich für weitere Details und eine persönliche Beratung direkt an uns.

#

Infos / Anmeldung:
(IYP-Büro) Fon: 07131 - 4 33 16
eMail: info [ at ] yoga-iyp.de

Eckdaten

Ausbildungsleitung

    Tanja Sailer

Ausbildungsort

    Waldkirch bei Freiburg
    Dachsberg im südlichen Schwarzwald

Dauer

    Vier Jahre

Seminarzeiten

    Berufsbegleitend an mindestens 30 Wochenenden und einer Woche sowie einem Prüfungsseminar.

Übernachtung

    In Waldkirch organisieren die TeilnehmerInnen ihre Übernachtung selbst und bezahlen sie direkt. In Hollerbühl erfolgt die Bezahlung nach gesonderter Rechnung je nach Zimmer und Kategorie zwischen 21,- bis 40,- Euro pro Übernachtung.

Abschluss

    YogalehrerIn BDY/EYU und IYP
    Ohne Prüfung bieten wir den Ausbildungsgang als Intensiv-Studium an

Ausbildungsteam

    Tanja Sailer
    Leopoldo Chariarse
    Dr. med. Armin Gottmann
    Hedda Reinhardt
    Bernd Bachmeier
    Martin Henniger
    Jaiveer Singh
    Dr. rer. nat. Martina Bley
    Betty Hensel
    Daniel Orlansky
    Annette Leupolz
    Dr. Manmath Gharote
    Dr. Andreas Scheibe

Time Table

Exemplarischer Programmablauf der Wochenenden in Waldkirch

Insgesamt: 23 UE
Mit vegetarischem Catering–Service (gemeinsames Abendessen am Freitag, Mittagessen am Samstag und einem Brunch am Sonntag.)

Freitag

    16.30 - 18.00 Begrüßung / Einstimmende Yogapraxis
    18.15 - 19.00 Vorstellen des Seminarthemas
    19.00 - 20.00 Gemeinsames Abendessen
    20.00 - 21.30 Theorie / Yogapraxis / Lehrproben

Samstag

    08.00 - 09.30 Yogapraxis nach Seminarschwerpunkt
    10.15 - 11.45 Theorie nach Seminarschwerpunkt
    12.00 - 13.30 Theorie / Yogapraxis / Lehrproben
    13.30 - 14.30 Gemeinsames Mittagessen
    15.00 - 16.30 Yogapraxis / Lehrproben
    16.45 - 18.15 Theorie nach Seminarschwerpunkt
    18.15 - 19.00 Gespräche / Meditation

Sonntag

    08.00 - 09.30 Yogapraxis nach Seminarschwerpunkt
    09.45 - 11.15 Theorie nach Seminarschwerpunkt
    11.15 - 12.15 Gemeinsamer Brunch
    12.15 - 13.45 Theorie /Zusammenfassung / Fragen / Reflexion
    13.45 - 14.30 Abschlusspraxis und Meditation
    14.30 Seminarende / Abreise

Um flexibel auf etwaige Anforderungen reagieren zu können, behält sich das IYP inhaltliche und zeitliche Änderungen im Ablauf der Seminare vor.


Exemplarischer Programmablauf der Seminare in Haus Hollerbühl, Dachsberg

Insgesamt 23 UE
Mit Unterkunft und Vollpension

Freitag

    16.30 - 18.00 Begrüßung / Einstimmende Yogapraxis
    18.15 - 19.00 Vorstellen des Seminarthemas
    19.00 - 20.00 Gemeinsames Abendessen
    20.30 - 22.00 Theorie / Yogapraxis /Lehrproben

Samstag

    07.30 - 09.00 Yogapraxis nach Seminarschwerpunkt
    09.00 - 10.00 Gemeinsames Frühstück
    10.15 - 11.45 Theorie nach Seminarschwerpunkt
    12.00 - 13.30 Theorie / Yogapraxis / Lehrproben
    13.30 - 14.30 Gemeinsames Mittagessen
    15.45 - 17.15 Yogapraxis / Lehrproben
    17.30 - 19.00 Theorie / Yogapraxis nach Seminarschwerpunkt
    19.00 - 20.00 Gemeinsames Abendessen
    20.30 - 22.00 Theorie / Yogapraxis / Gespräche / Meditation

Sonntag

    07.30 - 09.00 Yogapraxis nach Seminarschwerpunkt
    09.00 - 10.00 Gemeinsames Frühstück
    10.15 - 11.45 Theorie nach Seminarschwerpunkt
    12.00 - 13.30 Zusammenfassung / Fragen / Abschlusspraxis
    13.30 Gemeinsames Mittagessen

Time Table

Seminarkosten

    Für insgesamt 800 Unterrichtseinheiten, verteilt auf 32 Wochenend-Veranstaltungen mit je 23 Unterrichtseinheiten (736), bzw. mehrtägige Seminare und eine Seminarwoche in Hollerbühl / Dachsberg mit 64 Unterrichtseinheiten

Gesamtsumme ..... € 9.400

    Zusätzlich anfallende Kosten

    Verpflegung in Waldkirch ..... € 1120
    (gemeinsames Abendessen am Freitag,
    Mittagessen am Samstag und Brunch am Sonntag)

Prüfungsgebühren

    YogalehrerIn BDY/EYU und IYP € 965,00
    Freiwillige Zwischenprüfung € 320,00
    nach min. 500 UE und 3 VSST

Übernachtung und Verpflegung

    (Hollerbühl) mit gesonderter Rechnung

    Verpflegungskosten Haus Hollerbühl
    pro Hollerbühl-Wochenende circa ..... € 75,00
    pro Hollerbühl-Woche circa ..... € 265,00

Übernachtung

    In Waldkirch organisieren die TeilnehmerInnen ihre Übernachtung selbst und bezahlen sie direkt. In Hollerbühl erfolgt die Bezahlung nach gesonderter Rechnung je nach Zimmer und Kategorie zwischen 22,- bis 40,- Euro pro Übernachtung.


Änderungen von Lehr – und Terminplänen

Sollten aufgrund von Teilnehmerinteressen, organisatorischen und/oder didaktischen Notwendigkeiten Änderungen am Lehrplan und in den Terminplänen notwendig werden, ist das IYP zu derartigen Änderungen berechtigt. Das Volumen von mindestens 800 Unterrichtseinheiten und die Einhaltung der Rahmenrichtlinien des BDY sind jedenfalls verbindlich zugesichert. Diese Änderungen können auch geringfügige Änderungen der Seminarkosten nach sich ziehen


Back To Top